Home  
     
     
     
  EN: Biography  
     
  EN: Writings  
     
  EN: Contact / Imprint  
     
     
     
     
     
  D: Biographie  
     
  D: Werk  
     
  D: Kontakt / ImpressumKontakt / Impressum  
     
  Datenschutz  
     
  Haftungsausschluss  
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
       
    Amma Darko  
    Das Halsband der Geschichten (The Necklace of Tales)  
   

Dieses Buch bringt den Zauber der traditionellen Kweku-Ananse-Geschichten in den Kontext unserer modernen Welt. Über Jahrhunderte wurden die Geschichten dieser afrikanischen Märchenfigur durch mündliche Überlieferung weiter gegeben. Die Geschichten stammen von den Ashanti, die ein Teil des Volks der Akan in Ghana sind. Kweku ist der Name eines männlichen Wesens, das an einem Mittwoch geboren ist, und Ananse ist das Akan-Wort für Spinne.

In diesem Buch, das das erste einer Serie ist, werden die Kweku-Ananse-Geschichten neu erzählt durch die Erfahrungen eines Waisenkindes namens Obiba mittels eines mysteriösen Perlenhalsbands. Das Halsband der Geschichten, wie das Perlenhalsband genannt wird, ist so alt wie das Universum. In ihm sind die Kweku-Ananse-Geschichten eingeschlossen. Es gelangt in den Besitz der Waise Obiba, die ein hartes Leben bei ihrer ungnädigen Tante in Accra, der Hauptstadt von Ghana, führt.

Die Figur des Kweku Ananse ist eine Spinne mit menschlichen Eigenschaften. Seine acht Glieder werden oft als vier Arme und vier Beine dargestellt. Seine besondere Beziehung zu Gott reicht zurück in die Zeit der Schöpfung. Er ist weise und gerissen und er ist ein Schwindler. Jede Kweku-Ananse-Geschichte trägt einen scharfsinnigen Rat und Worte der Weisheit in sich. Erzählt und wieder erzählt von den Ashanti-Gefangenen in Zeiten des transatlantischen Sklavenhandels, haben sich die Kweku-Ananse-Geschichten auf andere Teile der Welt verbreitet. Sie haben sich weiter entwickelt an Orten wie den Südstaaten der USA, den Westindischen Inseln und der Karibik.